Typische Fehler beim Messen mit Stromzangen

Stromzange zeigt kein Ergebnis an (0A)

Wenn die Stromzange um das ganze Kabel gelegt wird, heben sich die beiden Magnetfelder von Phase und Neutralleiter gegenseitig auf, weil der Strom im beiden Leiter betragsmäßig gleich groß, aber unterschiedliche Vorzeichen haben. Das gilt sowohl für Gleich- als auch für Wechselstrom. Das Einzige was so messbar ist, sind Fehl- bzw. Leckströme.

Welche weiteren typischen Fehler gibt es bei der Nutzung von Stromzangen? Schreib einfach in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar